Mumbai

 

Pune

Mit der Bahn von Mumbai nach Pune...da kann man ruhig mal die beste Klasse buchen. Dort gibt es Fenster und Klimaanlage im Abteil und man hat einen eigenen Sitzplatz.

Dort habe ich das beste Mumbai-Sandwich gegessen (Toast mit Kartoffeln, mint sauce, viiieeel Käse, Tomaten, Gurken und das alles getoastet). Es gibt auch sehr ausgedehnte Stadttouren mit allerlei Sehenswürdigkeiten und Museen. Touristen zahlen immer ca. das Doppelte des Normalpreises.

Mein Pune Getränketipp:

Thumps up - bei 40 Grad natürlich am besten eisgekühlt zu genießen.

http://www.coca-colaindia.com/products/thumsup.html

Mit dem Nachtzug nach Goa

Auch hier ist es zu empfehlen die beste Klasse zu buchen, denn auch für nicht wirklich verwöhnte Backpacker ist etwas anderes bei Hitze, Staub und der permanenten Geräuschskulisse und der vielen Menschen kaum zuzumuten. So gibt es Fenster, Klimaanlage, Vorhänge und Doppeldeckerpritschen aus Plastik...immer vier in einem "Abteil". Wir hatten sehr nette indische Studenten gegenüber. Der Ausblick und die Landschaft sind dann aber wirklich unvergleichbar und trösten schnell über die "sanitären Anlagen" hinweg. Ich selbst habe bei der Hitze gottlob schon vorher alles aus mir raus geschwitzt, so dass ich in dieser Nacht keine Toilette habe aufsuchen müssen. Ich kann es auch wirklich nicht empfehlen, obwohl sogar im Zug zwischen "Western Style" und "Indian Style" unterschieden wurde...beides jedoch leider nicht begehbar.

Goa

Von Goa war ich mächtig enttäuscht. Ist leider mehr ein Ballermann für englische und russische Touristen als ein Hippie Paradies. Auf jeden Fall direkt einen Roller mieten (jedoch erst nach ausdauerndem Preise vergleichen und handeln) und sich die Gegend auf eigene Faust ansehen. Die Natur ist sehr schön und bietet etwas alternativeres Flair. Leider habe ich noch nie in meinem Leben so schlechtes indisches Essen gegessen wie in Goa, weshalb der kulinarische Tipp hier etwas gering ausfällt. Wirklich lecker haben wir leider nur auf Ingos Nite Bazaar gegessen; am besten direkt alle Märkte vorher einplanen; sie sind wirklich sehenswert.

http://www.ingosbazaar.com/

Ach ja, King Fisher schmeckt am besten bei Sonnenuntergang am Strand

http://www.kingfisherworld.com/

Chennai (der heißeste Ort dieser Erde)


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!